Kirstin Nickelsen Coach & Autorin

Mit Ja zum Nein in der SWR2 Matinee. Macht das Nein sagen glücklich? Ist es hinderlich für die Karriere?


Das Lesen von Tipps ist die eine Sache, die Umsetzung noch mal eine ganz andere. Meine Angebote unterstützen Sie genau darin: Sie erhalten Impulse, neue Ideen, Arbeitsmaterial und Übungen. Die Workshops und Seminare sind lösungsorientiert. Sie möchten das Nein sagen lernen und wir nehmen gemeinsam die Punkte in den Fokus, die Ihnen und für Sie wichtig sind.

Ja zum Nein - Selbstachtung statt Harmoniesucht. Das Buch ist ein Selbstschutz-Leitfaden für alle, denen Grenzen setzen schwer fällt. Ihnen kommt ein „Nein“ zu Mehrarbeit oder Gefälligkeiten nur schwer über die Lippen, obwohl der eigene Schreibtisch schon randvoll ist? Privat läuft es vielleicht ähnlich, doch irgendwann ist das Maß voll und die Batterien leer.

Ich arbeite seit 20 Jahren als Wirtschaftsmediatorin, Coach und Trainerin.

Ich werde ganz oft gefragt, wozu ich nein sage, hier meine Antworten:

  • Nein zu Kameras. :) Ich hasse diese Dinger, wenn sie auf mich gerichtet sind.
  • Nein zu Selbstoptimierung. Höher, schneller und weiter ist nicht mein Ding.
  • Nein zu Perfektionismus. Fehler passieren. Manche sind peinlich, manche dämlich, einige überflüssig.
  • Nein zu halbherzigen Jas. Ich will kein Ja hören, wenn es nicht wirklich so gemeint ist.
  • Nein zu Harmoniesucht. Oberflächliche Harmonie macht mich irre.
  • Nein zu ungefragten Tipps und Ratschlägen.
  • Nein zu Menschen, die nicht zuhören können.
  • Nein zu Energievampiren.
  • Nein zu Wolken auf Flipcharts.

Und meine Jas?

  • Ja zu Macht. Ich weiß, wie Ohnmacht sich anfühlt. Und ich weiß, dass es einen Weg raus gibt. Der eigene Handlungsspielraum ist oft enorm, den zu erkennen und zu nutzen, ist mit das Beste, was einem Menschen passieren kann. Für mich ist Macht also durchaus positiv besetzt.
  • Ja zu und. Eine Situation kann richtig besch ... sein. UND ich kann mit ihr lernen, umzugehen. Und damit sind wir schon wieder bei Macht und Handlungsoptionen. Das heißt nicht, dass das Leben dann rosarot wird.
  • Ja zur Klarheit, Freiheit und Mut. Hier könnte nun ein Roman zur Erklärung stehen, den ich Ihnen erspare. :)