Die Kunst nein zu sagen: 3 Irrtümer und ihre Folgen.

Und was Sie tun können, um einen anderen Weg einzuschlagen.

Die Kunst nein zu sagen

"Nein" zu sagen ist eine Kunst - alleine dies könnte einer der Irrtümer sein. Wer das "Nein" aussprechen will, der benötigt gar nicht so viel. Ein "Ja", eine klare Haltung, einen Schutzpanzer für den Notfall und einen Plan. Zumindest einen theoretischen.

1. Hilfsbereitschaft und Nein schließen sich aus

Irgendwie scheint sich dieser Mythos in die Gedankenwelt eingeschleust haben, dass das Nein sagen und Hifsbereitschaft sich ausschließen. Bedauerlich, dass uns kein Filter mitgegeben wurde. Hilfsbereitschaft, die uns Energie und Nerven raubt, die ist nicht gesund. Eigentlich wissen Sie das auch. Und genau hier können Sie schon ansetzen: es gibt eine gute Hilfsbereitschaft und eine weniger gute. Das ist die, die Ihnen schadet, die Ihnen Kraft raubt, die Sie an den Rand der Belastung bringt. Ihre inneren Antreiber sind vermutlich sehr aktiv.

2. Ein Nein schadet der Karriere!

Sehr sicher nicht. Schauen Sie sich an, wer die Karriereleiter erklommen hat - und wie gut diese Person nein sagen kann. Das hat nichts mit rücksichtslosem Verhalten zu tun, sondern mit Klarheit und Fokus.

3. Nein ist der erste Schritt in die Freiheit

Nö. ;) Dieser Schritt steht sicher nicht am Anfang. Wenn Sie sich nicht frei fühlen, wenn Sie Bestätigung im Außen suchen, wenn Sie harmoniesüchtig sind, dann werden Sie nicht nein sagen. Zunächst ist also eine spannende Frage: Was bedeutet Freiheit für Sie persönlich? Wie können Sie selbst für Motivation sorgen, ohne von anderen Menschen abhängig zu sein? Wie können Sie lernen, sich Konflikten zu stellen?

Finden Sie das Ja!

Erst wenn das “Ja” Sie wirklich lockt, Sie wissen, was Sie wollen, wird das “Nein” folgen.

Nein sagen ist keine Kunst. Es ist eine Haltung, die Sie lernen können. Sich selbst immer wieder in negativen Gedankenschleifen auf die Schliche kommen und ganz besonders: verstehen, dass die Lernkurve nicht immer steil nach oben geht. Auch das gehört (leider) dazu.

Tipps zum Thema Nein sagen.

Lesen ist das eine, wie Sie direkt in die Umsetzung kommen,
erfahren Sie in meinem Newsletter.