Nein sagen: Endlich den Anfang finden.

Es sprechen viele Gründe dagegen. Und noch mehr dafür.

Nein sagen

Beginnen Sie zu erkennen, weshalb "Ja" und "Nein" so wichtig ist. Und fangen an, diese Aussagen zu Ihren eigenen zu machen. Klingen diese Sätze ganz leicht, geht es in diesem Artikel darum, weshalb Sie vermutlich gar nicht erst anfangen, nein zu sagen.

Wer nein sagen lernen will, der merkt oft schnell, dass er sich im Kreis dreht. Es tauchen im Kopf bereits so viele Hindernisse auf, dass man es lieber bleiben lässt. Vielleicht kennen Sie diese Gedanken?

  • Wenn ich nein sage, dann wird mich meine Kollegin blöd finden.

  • Wenn ich sage, was ich wirklich will, würde mein Mann mich verlassen.

  • Wenn ich Erwartungen nicht erfülle, verliere ich Menschen, die mir wichtig sind.

  • Ich möchte, dass andere Menschen zufrieden sind und mache es allen recht.

Das Gedankenkarussel dreht sich verdammt schnell und ebenso zügig wird klar, dass man lieber im alten Ja-Sager-Trott bleibt. Sei es drum. Der Preis für das "Nein" wäre eben doch zu hoch. Oder ist noch nicht hoch genug?

Versauen Sie es richtig!

Im Coaching gibt es eine schöne Frage: Was passiert, wenn alles so bleibt? Wie versauen Sie es sich noch mehr? Was können Sie tun, um noch mehr Stress zu haben? Um noch viel mehr im Chaos zu versinken? Was müssen Sie tun, um unglücklicher zu werden?

Schließen Sie die Augen und malen sich aus wie Ihr Leben verläuft, wenn Sie nichts verändern. Was müssen Sie dazu tun? Gehen Sie richtig rein, beschreiben Sie die Situationen, zeichen Sie eine klare Vision. Was passiert, wenn Sie sich nicht abgrenzen lernen, wenn Sie nicht nein sagen, wenn Sie weitermachen?

Ist das gut? Für wen? Und was ist mit Ihnen? Sie fangen nicht an nein zu sagen, weil Sie im Kopfkino bleiben. Können Sie auch. Niemand zwingt Sie, etwas zu verändern. Es ist Ihre Entscheidung. Wenn Sie damit zufrieden sind, einfach weitermachen.

Der Rest liegt in Ihrer Hand. Ich kenne Menschen, die sich nur ganz langsam an das Thema getraut haben, weil sie dachten, das halbe Leben fliegt ihnen um die Ohren und alles bricht zusammen. Tat es nicht. Aber es gab Entscheidungen zu treffen. Und die erste ist: Wollen Sie nein sagen lernen?

Wenn ja, dann ist das gut. Wenn nein, dann ist das auch gut. Es ist Ihre Entscheidung!

Tipps zum Thema Nein sagen.

Lesen ist das eine, wie Sie direkt in die Umsetzung kommen,
erfahren Sie in meinem Newsletter.